Segelschulschiff Krusenstern (ursprünglich Padua) künstlerisch aufbereitet

kruzenstern07blog

http://www.susannealbers.de/07technik-krusenstern.html

ich habe die Krusenstern, ex Padua, etwas aufgepeppt.

Das russische Segelschulschiff Krusenstern (russisch Барк [Bark] Крузенште́рн, ursprünglich Padua) ist eine Viermaststahlbark, die heute nach dem deutsch-baltischen Kapitän und russischen Admiral Adam Johann von Krusenstern benannt ist.
Heimathafen des Windjammers ist Kaliningrad.
Die Krusenstern ist als einziger der berühmten Flying-P-Liner, der Flotte der Reederei F. Laeisz, noch heute im Einsatz auf See.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *