Kruzenstern – Padua

kruzenstern1

Ich photographiere und zeichne so gern die Kruzenstern (ex Padua). Wenn ich dazu die russische Nationalhymne höre, wird mir ganz pathetisch um Herz.

Russische Nationalhymne

Die Viermastbark Kruzenstern ist der letzte noch segelnde Flying P-Liner. Sie wurde 1926 für die Hamburger Reederei Laeisz gebaut und war unter dem Namen Padua als Tiefwassersegler weltbekannt.
1945 wurde die Padua an die Sowjetunion ausgeliefert. Dort dient sie unter ihrem heutigen Namen als Schulschiff.
Länge: 114,00 m
Tiefgang: 6,5 m
Verdrängung: 3545 BRT
Segelfläche: 3400 m2
Masthöhe: 55 m über Deck

kruzenstern2

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *