Sonnenschein

sonnenschein

Ich habe vom Schnee ja so die Nase voll. Euch geht es sicherlich ähnlich. Wie wäre es mit einer Riesenportion Sonnenschein, damit der Schnee schmilzt.

Brech’ der lustige Sonnenschein
mit der Tür euch ins Haus hinein,
dass alle Stuben so frühlingshelle;
ein Engel auf des Hauses Schwelle
mit seinem Glanze säume
Hof, Garten, Feld und Bäume,
und geht die Sonne abends aus,
führ’ er die Müden mild nach Haus.

Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff

Image of the day

oseiiod

Je nach Wetterlage präsentitert das NOAA ein Image of the day. Dieses ist vom 8. Februar 2010. Ihr findet es immer auf der OSEI Seite.

Weitere Infos zum Wetter in den USA gibt’s hier.

farbig?

farbig

Quelle des Bildes: per e-mail von Alfred zugesandt bekommen. Das eigebettete Video könnt Ihr bei mir nicht sehen, aber es ist richtig gut, so daß sich der Klick zu Youtube auf jeden Fall lohnt.

Michael Jackson – Black Or White

I Took My Baby
On A Saturday Bang
Boy Is That Girl With You
Yes We’re One And The Same

Now I Believe In Miracles
And A Miracle
Has Happened Tonight

But, If
You’re Thinkin’
About My Baby
It Don’t Matter If You’re
Black Or White

They Print My Message
In The Saturday Sun
I Had To Tell Them
I Ain’t Second To None

And I Told About Equality
An It’s True
Either You’re Wrong
Or You’re Right

But, If
You’re Thinkin’
About My Baby
It Don’t Matter If You’re
Black Or White

I Am Tired Of This Devil
I Am Tired Of This Stuff
I Am Tired Of This Business
Sew When The
Going Gets Rough
I Ain’t Scared Of
Your Brother
I Ain’t Scared Of No Sheets
I Ain’t Scare Of Nobody
Girl When The
Goin’ Gets Mean

(L. T. B. Rap Performance)
Protection
For Gangs, Clubs
And Nations
Causing Grief In
Human Relations
It’s A Turf War
On A Global Scale
I’d Rather Hear Both Sides
Of The Tale
See, It’s Not About Races
Just Places
Faces
Where Your Blood
Comes From
Is Where Your Space Is
I’ve Seen The Bright
Get Duller
I’m Not Going To Spend
My Life Being A Color

(Michael)
Don’t Tell Me You Agree With Me
When I Saw You Kicking Dirt In My Eye

But, If
You’re Thinkin’ About My Baby
It Don’t Matter If You’re Black Or White

I Said If
You’re Thinkin’ Of
Being My Baby
It Don’t Matter If You’re Black Or White

I Said If
You’re Thinkin’ Of
Being My Brother
It Don’t Matter If You’re
Black Or White

Ooh, Ooh
Yea, Yea, Yea Now
Ooh, Ooh
Yea, Yea, Yea Now

It’s Black, It’s White
It’s Tough For You
To Get By
It’s Black , It’s White, Whoo

It’s Black, It’s White
It’s Tough For You
To Get By
It’s Black , It’s White, Whoo

Freundschaftsdienste

Bertolt Brecht – Geschichten von Herrn Keuner

Als Beispiel für die richtige Art, Freunden einen Dienst zu erweisen, gab Herr K. folgende Geschichte zum besten.

“Zu einem alten Araber kamen drei junge Leute und sagten ihm: ‘Unser Vater ist gestorben. Er hat uns siebzehn Kamele hinterlassen und im Testament verfügt, dass der Älteste die Hälfte, der zweite ein Drittel und der Jüngste ein Neuntel der Kamele bekommen soll. Jetzt können wir uns aber über die Teilung nicht einigen; übernimm du die Entscheidung!’
Der Araber dachte nach und sagte: ‘Wie ich sehe, habt ihr, um gut teilen zu können, ein Kamel zu wenig. Ich habe selbst nur ein einziges Kamel, aber es steht euch zur Verfügung. Nehmt es und teilt dann, und bring mir nur, was übrig bleibt.’ Sie bedankten sich für diesen Freundschaftsdienst, nahmen das Kamel mit und teilten die achtzehn Kamele nun so, dass der Älteste die Hälfte, das sind neun, der Zweite ein Drittel, das sind sechs, und der Jüngste ein Neuntel, das sind zwei Kamele bekam. Zu ihrem Erstaunen blieb, als sie ihre Kamele zur Seite geführt hatten, ein Kamel übrig. Dieses brachten sie, ihren Dank erneuernd, ihrem alten Freund zurück.”
Herr K. nannte diesen Freundschaftsdienst richtig, weil er keine besonderen Opfer verlangte.
—–
1/2 + 1/3 + 1/9 = 17/18 ungleich 1;
d. h. 1/18, eines von 18 Kamelen bleibt übrig.