du

du

du warst, bist und wirst jederzeit da sein.
ich kann mich immer an dich wenden,
egal, völlig egal, wie ich mich gerade fühle.

manchmal empfinde ich dich unendlich riesig,
dann wieder klitzeklein.

es liegt daran, wie es mir geht.

bin ich traurig, befürchte ich fast,
du hättest mich vergessen.
bin ich glücklich, freue ich mich,
daß du mich überreich beschenkt hast.

du erfüllst jeden raum.
bist immer dort, wo ich gerade bin.

allein die vorstellung,
daß du es nicht nur für mich bist,
sondern für alle wesen,
egal wo sie sind,
läßt mich sprachlos werden.

ich kann machen, was ich will.
du läßt mir jede freiheit.

jedoch, wenn ich in not bin,
hältst du deine schützende hand über mich;
das habe ich schon oft genug erlebt.

jetzt, wenn ich diesen text schreibe,
schaust du mir über die schulter.
hmm… ich frage dich:
bist du mir so nah,
daß du meine hand führst?

nein, ich leide nicht an verfolgungswahn.

ich spüre überdeutlich,
daß du jetzt in dieser sekunde hier bist,
wenn ich versuche,
meine gedanken so zu ordnen,
daß ein dritter diesen text auch nachvollziehen kann,
wenn er oder sie ihn hinterher liest.

wenn ich den psalm 139 in der bibel lese,
und dort steht:
“von allen seiten umgibst du mich”
hat schon david diese situation damals so empfunden.

jeder andere mensch auf der welt,
welcher religion er auch immer angehört,
der das so empfindet,
wie ich es gerade versuche in worte zu fassen,
ist ebenso tief berührt und erfüllt.

ich habe schon einige tiere lieb gehabt.
wenn ich traurig war,
haben sie mich getröstet.
sie sind einfach gekommen
und waren unglaublich aufmerksam und zärtlich.
ihre gegenwart empfinde ich ebenso göttlich
und fühle dich in diesen schmusenden tieren.

dazu ist für mich nicht allein ein mensch fähig,
tiere können das genau so.

es erfüllt mich mit allergrößter dankbarkeit,
das ich das alles so erleben und fühlen kann.

klar, ich bin auch mal traurig
aber angesichts deiner nähe
auch in dramatischen situationen,
bleibe ich dabei:

ich bin sehr glücklich
und sende allen menschen, tieren und pflanzen
egal, ob sie leben oder tot sind,
egal ob freund oder feind
eine riesige portion liebe.

das leben ist schön!

(Text: Susanne Albers 2018)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.