Wo Himmel und Erde sich berühren

Es waren zwei Mönche, die lasen miteinander in einem alten Buch, am Ende der Welt gebe es einen Ort, an dem der Himmel und die Erde sich berühren. Sie beschlossen, ihn zu suchen und nicht umzukehren, ehe sie ihn gefunden hätten. Sie durchwanderten die Welt, bestanden unzählige Gefahren, erlitten alle Entbehrungen, die eine Wanderung durch die ganze Welt fordert, und alle Versuchungen, die einen Menschen von seinem Ziel abbringen können. Eine Tür sei dort, so hatten sie gelesen, man brauche nur anzuklopfen und befinde sich bei Gott. Schließlich fanden sie, was sie suchten, sie klopften an die Tür, bebenden Herzens sahen sie, wie sie sich öffnete, und als sie eintraten, standen sie zu Hause in ihrer Klosterzelle.

Da begriffen sie: Der Ort, am dem Himmel und Erde sich berühren, befindet sich auf dieser Erde, an der Stelle, die uns Gott zugewiesen hat

zu finden im Loccumer Brevier

Erde bei Nacht

Erde bei Nacht

Hier ist die Version in groß (2400×1200).

Ich erhalte oftmals Anfragen, wo man dieses Bild als Poster kaufen kann. Gebt bitte bei Google die Worte “Poster” “Earth” “at” “Night” ein.

Link zu Google

Earth and Moon Viewer

081pic10

Satellitenaufnahmen
Wenn es etwas gibt, was mich unendlich beruhigt und woran ich mich maßlos erfreuen kann, dann sind das Satellitenaufnahmen der Erde. Wenn ihr Living Earth anklickt, dann könnt ihr dort unglaublich große Aufnahmen der Erde von jedem x- belibiegen Blickwinkel anklicken. Stellt nur die Gradzahl in Länge und Breite und die Pixelzahl auf ca. 840 ein. Living Earth

Dort siehst Du, wo jetzt in diesem Moment Tag und Nacht ist – wenn ich diese Internetseite in groß aufrufe, dann kann ich stundenlang dran herumspielen, jegliche Gradzahlen und Entfernungen einstellen. und finde das nur noch toll – klicke bitte auf Fourmilab.

Eine erste Einstiegsseite findet sich hier. Ich baue Euch hier mal einen IFRAME ein, dann seht Ihr, was Euch erwartet.

Es kommt auf den Betrachtungswinkel an….

Das sieht schon interessant aus, wenn man es sich so ansieht…

universum01

Das auch:

universum02

…. und erst das:

universum03

Bei dieser Betrachtung wird man schon nachdenklich:

universum04

… und nun wird man sich den Dimensionen immer bewusster …

universum05

Antares ist der 15. -hellste Stern am Himmel – er ist 1000 Lichtjahre von dir entfernt …

Und nun überleg mal:

Wie groß bist du?

Und wie groß sind die “wichtigen” Dinge, für die du dir jeden Tag den Kopf zerbrichst?

KEEP COOL !

Quelle: von Siggi aus Salzgitter als *.pdf Datei zugesandt bekommen, von Richter.M erstellt.

Die Sonne dreht sich um die Erde

earthtime3

Hatte Galileo Galilei eventuell Unrecht? Hier ist der Beweis. Dieses Bild zeigt eindeutig, daß Claudius Ptolemäus doch Recht hatte…. grins… es hat mir einen riesen Spaß gemacht, diese Animation zu basteln. Wie wäre es, wenn Ihr Euch das entsprechende Rätsel zu Galileo Galilei einmal anschaut? Hier ist der Link: Rätsel