Startseite - Impressum + Datenschutz - News - Religion - Kunst - Technik - Literatur - Kultur - Politik - Architektur - Spaß - Psychologie - Spiele - Fotos + Animationen - Gästebuch - Blog - Susanne fragt ... - Persönliches - erstes Rätsel - Chat - Quiz - Rätselverzeichnis - Wie alles begann ... - Zufallsrätsel - Zufallsspiel - letztes Rätsel

Außerkörperliche Erfahrung im “Traum”

2.Juli.2022 4:20 Uhr Außerkörperliche Erfahrung im “Traum”

Ich war mit Mama (am 26.2.2002 2:00 Uhr verstorben) in Bardowick.

Ich flutschte ohne Körper am Badezimmer vorbei Richtung mein ehemaliges Kinderzimmer,

weil ich ein unregelmäßiges Piepen hörte und danach suchte.

Dann entdeckte ich das Piepen aus meinem Kinderzimmer…

In dem Moment wurde ich “wach” und war in meinem Bett im Kiehlufer in Berlin;

und war ganz enttäuscht, daß Mama weg war.

Mein ganzer Körper kribbelte und es piekste minutenlang überall in mir.

Vom Gefühl war meine Seele, die sich in Bardowick mit Mama getroffen hatte,

hier in Berlin plötzlich in meinem Körper zurück geschlüpft

und das verursachte das Pieksen…


Meine Erklärung dazu:

Mamas Seele hat meine Seele in Bardowick getroffen.

Als ich sie das erste Mal tot gesehen habe,

stand ich vor dem Badezimmer in Bardowick.

Das jetzige Piepen bedeutet das Ende unserer Seelenbegegnung

und ihren damaligen Tod in meinem alten Kinderzimmer.

Piepen: ihre Zeit als lebende Person war abgelaufen.

Sie hat mich heute getroffen,

um mir zu helfen, weil ich mit meiner derzeitigen Situation

so verzweifelt bin.

Also beobachtet sie mich schon die ganze Zeit,

und hat mir mit der heutigen Begegnung Kraft gegeben,

durchzuhalten und nicht aufzugeben.

Und seit gestern geht es mir auch besser.

Immerhin konnte ich trotz Long Covid

und daraus resultierender Histaminintoleranz

Spinatpizza essen.

Mama ist keine erfahrene Seele,

aber sie schaffte es,

genau zu ihrem Todesort und Zeitpunkt zurückzukehren,

und mich (meine Seele) dort zu treffen,

wo sie damals gestorben ist.

Ich hab Mama ganz doll lieb.

Danke Mama.

Ich werde durchhalten.

Das Pieksen in meinem Körper beim “wach” werden,

war, daß sich meine Seele nach dem Treffen

wieder an meinen Körper (Blut fließt) gewöhnen mußte.

ENDE


heute stand folgendes in den Losungen:

Losung und Lehrtext für Samstag, 2. Juli 2022
 
Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am äußersten Meer, so würde auch dort deine Hand mich führen und deine Rechte mich halten. 
Psalm 139,9-10 
 
Jesus spricht: Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende. 
Matthäus 28,20

Matthäus 28,20 erwähne ich “sehr wichtig” auf meiner https://www.susili.de Seite bei den Geistesblitzen und dort bei der Offenbarung Seite 6.

mehr zu Mama (Ulla Knoop):

https://www.susili.de/13persoenlich-eltern.html

10. Todestag

knoopursela

Heute ist der 10. Todestag meiner Mutter Ulla Knoop. Sie wurde am 3. Februar 1928 in St. Margarethen in Schleswig Holstein geboren, und starb um 2:00 Uhr am 26. Februar 2002 an Amyotropher Lateralsklerose. Das ist die Krankheit, die auch der Physiker Stephen Hawking hat.
Ich bin sehr traurig. Während der letzten Nacht und ihres Todes bin ich bei meiner Mutter gewesen. Es war eine Erlösung.

grabstein