Internationaler Frauentag am 8. MĂ€rz – Weltfrauentag

beauvoir_simone_buch_ardfoto

Missfits – Frauenhouse

Lange vor unserer Zeit:
Eva pflĂŒckte einen Apfel und schafft damit die ersten ArbeitsplĂ€tze.

2218 v. Chr.
Die Pharaonin Nitokris ĂŒbernimmt die Herrschaft in Ägypten. Nach 70 Tagen stirbt sie aber bereits und in Ägypten herrscht Chaos.

399 v. Chr.
Xanthippe hat ihrem Mann Sokrates sein Leben lang den RĂŒcken frei gehalten. Nicht immer war sie mit dieser Arbeitsteilung einverstanden. Nun ist sie alt – und Witwe.

188 v. Chr.
In China herrscht erstmals eine Frau – Kaiserin LĂŒ Zhi.

657
Königin Bathild, frĂŒher selbst Sklavin, schafft die Sklaverei in Frankreich ab.

1141
Hildegard von Bingen lĂ€ĂŸt ein Kloster bauen und zĂŒchtet dort ihre HeilpflĂ€nzchen. Mit dem Hinweis, “göttliche Eingebungen” zu haben, kann sie das öffentliche Rede- und Schreibverbot fĂŒr Frauen umgehen.

1350
Der französische König Johann II. bestimmt: MÀgde bekommen nur halb so viel Lohn wie Knechte.

1431
Beim Basler Konzil finden 1.000 Prostituierte vorĂŒbergehend Arbeit.

1494
In Köln dĂŒrfen Frauen kein Bier mehr brauen; die MĂ€nner fĂŒrchten die Konkurrenz.

1517
Martin Luther sorgt dafĂŒr, dass Frauen ins Heim und an den Herd verbannt werden.

ca. 1625
Die HollĂ€nderin Anna Maria Schurmann darf zwar Philosophie und Theologie studieren, muß aber wĂ€hrend der Vorlesung in einem KĂ€fig sitzen.

1629
Frauen dĂŒrfen im japanischen Kabuki-Theater nicht mehr auftreten.

1789
Sturm der Marktfrauen nach Versailles – der französische König muß die Menschenrechte unterschreiben.

1792
Catherine Greene erfindet eine Baumwoll-Verarbeitungsmaschine. Weil aber Frauen keine Patente anmelden durften, gilt ihr Mieter als Erfinder.

1857
Die Demo der New Yorker Textilarbeiterinnen fĂŒr gleichen Lohn wird niedergeschlagen.

1860
Florence Nightingale flickt verwundete Soldaten erfolgreich zusammen.

1868
Die GĂ€rtnerin Maria Ana Smith zĂŒchtet ihre knallgrĂŒnen Granny-Smith-Äpfel.

1883
Die MantelnĂ€herinnen in Berlin grĂŒnden die erste deutsche Frauengewerkschaft.

1886
Josephine Cochrane baut die erste GeschirrspĂŒlmaschine.

1907
In Dresden bringt Melitta Benz den Papier-Kaffeefilter auf den Markt.

1911
Erster Internationaler Frauentag.

1919
In Italien gilt das allgemeine Wahlrecht (aber nicht fĂŒr Prostituierte.)

1930
Als erst große Fluggesellschaft stellt Swissair weibliche Stewards ein. Die erste Stewardess starb kurz danach bei einem Flugzeugabsturz.

1945
TrĂŒmmerfrauen rĂ€umen zur Seite, was MĂ€nner zerbombt haben. Sie bekommen 0,60 Reichsmark Stundenlohn, Hilfsarbeiter 0,70 Reichsmark.

1953
F.J. Wuermeling wird erster Familienminister. Sein Motto: “Die Frau ist das segenspendende Herz der Familie – und die Familie das Bollwerk gegen die “kommunistische Gefahr”.

1962
Beate Uhse eröffnet den ersten Sex-Shop der Welt – in Flensburg.

1963
Walentina Wladimirowna Tereschkowa ist die erste Frau im All.

1969
Der Staat Israel hat mit Golda Meir zum ersten Mal eine MinisterprÀsidentin gewÀhlt.

1971
Innenminister Genscher ordnet an, daß alle unverheirateten weiblichen BerufstĂ€tigen in verantwortungsvoller Stellung mit “Frau” statt mit FrĂ€ulein anzureden sind.

1989
Gewichtszunahme bei Stewardessen gilt in Neuseeland als offizieller KĂŒndigungsgrund

2004
Die EU-Kommission bestÀtigt: In Deutschland verdienen Frauen durchschnittlich 23 Prozent weniger als MÀnner.

2005
Am 22.11. wird Angela Merkel zur ersten deutschen Bundeskanzlerin gewÀhlt

2012
Die EU-Kommission meldet: Die Lohnschere zwischen MĂ€nnern und Frauen in Deutschland schließt sich zunehmend.

2020
Das statistische Bundesamt meldet: Frauen und MĂ€nner verdienen erstmals gleichviel.

ENDE
Texte: Das Frauen-Spiel aus der Verdi Zeitung von Annette Jensen – Bild oben: Simone de Beauvoir