Witzige deutsche Gesetze

§ 26 Landesreisekostengesetz NRW: Stirbt ein Beamter während der Dienstreise, so ist die Dienstreise beendet.

§ 1314 II BGB: Eine Ehe kann aufgehoben werden, wenn
1. ein Ehegatte sich bei der Eheschließung im Zustand der Bewußtlosigkeit befand;
2. ein Ehegatte bei der Eheschließung nicht gewusst hat, dass es sich um eine Eheschließung handelt;

Der Radfahrer muß das Brennen des Schlußlichts während der Fahrt ohne wesentliche Änderung der Kopf- oder Körperhaltung überwachen können. [Straßenverkehrs-Zulassungs-Verordnung vom 24.08.1953, §67, Abs.3]

Wer als Deutscher Staatsbürger-in Deutschland- einen Handwerksbetrieb gründen möchte, braucht hierfür einen Meisterbrief. Wer aber als EU-Ausländer-in Deutschland- einen Handwerksbetrieb gründen will, braucht keinen! Dass wird durch das EU-Harmonisierungsgesetz geregelt.

Nach §1300 des deutschen BGB (Beiwohnung) gibt Frauen, welche von ihren Verlobten verlassen werden, das Recht, für den geleisteten Sex Schadensersatz zu verlangen, sofern sie in einer gemeinsamen Wohnung zusammengelebt haben.

§ 411 BGB Gehaltsabtretung:
Tritt eine Militärperson, ein Beamter, ein Geistlicher oder ein Lehrer an einer öffentlichen Unterrichtsanstalt den übertragbaren Teil des Diensteinkommens, des Wartegelds oder des Ruhegehalts ab, so ist die auszahlende Kasse durch Aushändigung einer von dem bisherigen Gläubiger ausgestellten, öffentlich oder amtlich beglaubigten Urkunde von der Abtretung zu benachrichtigen.

§ 14 I 2 BundeswaldG:
Das Radfahren, das Fahren mit Krankenfahrstühlen und das Reiten im Walde ist nur auf Straßen und Wegen gestattet

§963 BGB Vereinigung von Bienenschwärmen.
Vereinigen sich ausgezogene Bienenschwärme mehrerer Eigentümer, so werden die Eigentümer, welche ihre Schwärme verfolgt haben, Miteigentümer des eingefangenen Gesamtschwarms; die Anteile bestimmen sich nach der Zahl der verfolgten Schwärme.

StGB §328 Absatz 2.3: Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, [..] wer eine nukleare Explosion verursacht.

Gültige US amerikanische Gesetze

Gültige US amerikanische Gesetze

Die Amis machen Gesetze… und das schon seit Jahrhunderten… nur manchmal vergessen sie, diese der Gegenwart anzupassen. So kommt es, dass:

– es einer Frau in St. Croix in Wisconsin verboten ist, irgendetwas zu tragen, dass ROT ist.

– in Saco (Missouri) Frauen ihre Hüte festbinden muessen, wenn diese ängstliche Menschen, Kinder oder Tiere erschrecken.

– in Morrisville (Pennsylvania) eine Frau eine behördliche Genehmigung zum Schminken braucht (eine Genehmigung des Ehemannes reicht nicht !)

– eine Frau in Minnesota mit 30 Tagen Gefaengnis bedroht wird, wenn sie ein Nikolauskostüm trägt

– eine Frau in Memphis zwar Autofahren darf, aber nur, “wenn ein Mann vor dem Gefährt herläuft, eine rote Flagge schwenkt um entgegenkommende Fussgänger und Autos zu warnen-” – ein Mann in Nogales (Arizona) keine Hosenträger sichtbar tragen darf

– ein Mann in Illinois keine Pudel mit in Opernhäuser bringen darf

– in Arkansas ein Mann seine Frau verprügeln darf, solange er dies nicht öfter als einmal im Monat tut.

– in Monroe (Utah) 2 tanzende immer soviel Platz zwischeneinander lassen muessen, das man das Tageslicht zwischen ihnen sehen kann

– In Halethorpe (Maryland) ein Kuss nicht länger als 1 Sekunde dauern darf

-In St. Louis Feuerwehrleute Frauen nicht retten dürfen, die nur mit Nachthemd bekleidet sind. Das Gesetz sagt, dass für das Anlegen dezenter Kleidung immer genug Zeit ist.

– in Massachusetts seit 1659 Weihnachten als ungesetzlich gilt, weil niemand das Gesetz änderte

-der Kauf der Encyclopedia Britannica in Texas verboten ist, weil darin ein Bierbraurezept wiedergegeben wird

– Theaterbesuchern in Gary (Indiana) 4 Stunden vor einem Theaterbesuch der Verzehr von Knoblauch untersagt ist

– in Oklahoma das “erschrecken von Hunden durch Grimassenschneiden” verboten ist

– das Pfeifen unter Wasser in Florida verboten ist

– in Joliet (Illinois) das falsche Aussprechen des Namens der Stadt ebenso bestraft wird wie das Suppeschlürfen in Tranton (New Jersey)

– in North Dakota Nicht gleichzeitig Bier und Brezeln serviert werden dürfen, während South Dakota das Einschlafen in einer Käsefabrik untersagt

– In Pennsylvania ein Gesetz gilt, wonach ein Autofahrer, dem ein Pferdefuhrwerk begegnet, seinen Wagen von der Straße nehmen muss und mit einer Plane zuzudecken hat, die der Umgebungsfarbe entspricht. Sollten die Pferde weiterhin störrisch reagieren, muss er sein Auto demontieren und die Teile unter Bueschen verstecken.

-in Alabama, das bekannt ist für Schwule und Stiere (-:, der lokale Richter die Todesstrafe aussprechen kann, wenn man eine Prise Salz auf Eisenbahnschienen streut.

Alles das ist kein Witz, kein Aprilscherz, sondern GELTENDES RECHT IM LAND DER UNBEGRENZTEN MÖGLICHKEITEN !!! :)))