Startseite - News - erstes Rätsel - Renaissance Forum - Chat - Quiz - Rätselverzeichnis - Wie alles begann ... - Zufallsrätsel - Zufallsspiel - letztes Rätsel

Galerie - A - B - C - D - E - F- G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Lütt Matten de Has

Lütt Matten de Has

1. Lütt Matten, de Has',
de mak sik en Spaß,
he weer bi't Studeeren,
dat Danzen to lehren,
un danz ganz alleen
op de achtersten Been.

2. Keem Reinke, de Voß
un dach: "Das en Kost!"
un seggt: "Lüttje Matten,
so flink oppe Padden?
Un danzst hier alleen
oppe achtersten Been?

...ein altes plattdeutsches Kinderlied, daß bei mir wunderschöne Erinnerungen weckt....

3. Kumm, lat uns tosam!
Ik kann as de Dam'.
De Kreih, de speelt Fitel;
denn geiht dat kanditel;
denn geiht dat mal schön
op de achtersten Been!"

4. Lütt Matten gev Pot.
De Voß beet em dot
un sett sik in Schatten,
verspies' de lütt Matten.
De Kreih, de kreeg een
vun de achtersten Been.

Eines Tages wollte Matten der kleine Hase tanzen lernen. Kurzerhand stellte er sich auf die Hinterbeine und übte auf der Wiese beim Bach im Schatten der großen Pappel ganz allein die ersten Tanzschritte. Das ging sehr gut.
Da kam Reinecke der schlaue Fauchs vorbei und dachte bei sich: "Hmm, ein leckeres Häschen wäre jetzt eine willkommene Mahlzeit." Er ging zu Matten und sprach ihn freundlich an: "Hallo kleiner Matten! So flink auf den Pfoten? Das ist doch langweilig so ganz allein auf den Hinterbeinen! Lass uns zusammen tanzen, du als der Mann, ich als die Frau. Die Krähe spielt uns auf der Fiedel ein Lied und wir drehen uns im Takt dazu auf den Hinterbeinen."
Das hörte sich wie ein guter Vorschlag an. Es war tatsächlich langweilig, allein zu tanzen. Aber kaum hatte der kleine Matten dem Fuchs die Pfote zum Tanz gereicht, da hatte Reinecke ihn auch schon tot gebissen!
Der Fuchs setzte sich in den Schatten der großen Pappel und aß in aller Ruhe den armen Matten auf. - "Und ich?" krächzte die Krähe. "Ich habe auch Hunger und ein Stück Hasenbraten käme mir gerade recht."
"Sollst du haben." antwortete Reinecke und warf der Krähe gönnerhaft eins von Mattens Hinterbeinen zu. "Guten Appetit, lass es dir schmecken! So einfach bin ich noch nie zu einem leckeren Braten gekommen."

Lütt Matten de Has

Diese Skulptur steht in Waren an der Müritz

Text: Klaus Groth - Musik: Paul Winkelmüller

Wer ist der Tote ???

Liebe Homepagegäste, ich wünsche Euch und Euren Familien während der Passion, der Karwoche, den Ostertagen und zu Pfingsten eine besinnliche und gesegnete Zeit. Ostern ist nicht nur der Spaßfaktor, sondern das höchste Fest, welches die Christen feiern. Jesus Christus ist für unsere Sünden am Kreuz gestorben, und am 3. Tage von den Toten auferstanden.

G. F. Händel Messias, Halleluja

Bibeltext - letztes Abendmahl - Das heilige Abendmahl Animation - Tageslosung - Ostern für Kinder - Ostern 2005 in Büsum - Pfingsten 2005 ausgeschüttete Bilder - Pfingsten 2006 Natur pur - Lütt Matten de Has - Osterspaziergang Faust I. Lückentext Quiz - Die Emmausjünger - Paare finden - Das letzte Abendmahl - Paare finden - Hansi wünscht euch Frohe Ostern

Wie sieht jemand aus, der von den Toten auferstanden ist ???

 

Warum wird ein Lamm angebetet und wie kommt es, daß sich ein Altar in der Weltgeschichte verliert ???

Renaissance Forum - Rätselverzeichnis - Wie alles begann ... - Zufallsrätsel - erstes Rätsel

Galerie - A - B - C - D - E - F- G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Jacob Burckhardt - Die Kultur der Renaissance in Italien. Ein Versuch

Leonardo da Vinci Wissenschaftler - Erfinder - Künstler

Venedig - Eine Liebeserklärung an eine Stadt

William Shakespeare animiert (wahrscheinlich oder zufällig...2/3 zu 1/3) William Turner

Philosophie für Schnelldenker - Besinnliche Philosophie

Philosophie der Renaissance


Gästebuch

Startseite - © Copyright 2004- - Susanne Albers - Kiehlufer 125-129 - D 12059 Berlin