Startseite - News - Religion - Kunst - Technik - Literatur - Kultur - Politik - Architektur - Spaß - Psychologie - Spiele - Fotos + Animationen - Gästebuch - Persönliches - Blog - erstes Rätsel - Renaissance Forum - Chat - Quiz - Rätselverzeichnis - Wie alles begann ... - Zufallsrätsel - Zufallsspiel - letztes Rätsel

Galerie - A - B - C - D - E - F- G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Weltfrauentag 1 - Weltfrauentag 2 - Weltfrauentag 3 - schrecklich - Damenmode - Paare finden - Frauenspaß - Simone de Beauvoir

Internationaler Frauentag am 8. März - Weltfrauentag v.Chr. - 1625

Lange vor unserer Zeit:
Eva pflückte einen Apfel und schafft damit die ersten Arbeitsplätze.

im Bild: Michelangelo, Sixtinische Kapelle, Sündenfall

Missfits - Frauenhouse - das Lied startet automatisch - zum Mitlesen - kann durch Mouseover gestoppt werden - sissi, brigitte bardot, kleopatra, juliette greco, witwe bolte, gitte, cher, rosa luxemburg, trude herr, katrin krabbe, nelly sachs, nena, nina hagen, marie marcks, edith schlaffer, cheryl benard, elke heidenreich, susanne lothar, mary poppins, hannelore kohl, ulrike meinhof, sophie scholl, madame curie, coco chanel, antigone, madonna, florence nightingale, hedwig courths-mahler, gardi hutter, lucy, mata hari, anne-sophie mutter, eva braun, jil sander, julia, caroline reiber, lucretia, marlene jaschke, patricia highsmith, paloma picasso, jacky onassis, alexandra, euridike, ina deter, dagmar berghoff, bettina wegner, witta pohl, ariane mnouchkine, salome, hanna renate laurien, cosima wagner, katharina witt, barbra streisand, eartha kitt, die golden girls, eleonora duse, aphrodite, beate uhse, jeanne d'arc, vicki baum, frau leutheusser-schnarrenberger, rita mae brown, frau schwaetzer, frau merkel, miss piggy, du, karin tietze-ludwig, twiggi, grace kelly, petra kelly, doris day, liza minelli, katharina thalbach, romy haag, mutter courage, daisy duck, heidi, elisabeth flickenschildt, madame dubarry, kriemhild, gloria von thurn und taxis, luise meitner, assija lazis, cornelia froboess, claudia gercke, georgette dee, doris lerche, bette middler, jeanne moreau, calamaty jane, greta garbo, rita suessmuth, lady chatterley, xanthippe, lulu, carmen, nana mouskouri, marianne saegebrecht, simone signoret, hildegard knef, emely bronte, meryl streep, winnie mandela, silvia plath, maria magdalena, whoopie goldberg, frida kahlo, susan sonntag, lisa fittko, angela davis, tanja blixen, rosi mittermaier, asta nielsen, doris doerrie, france gall, edith piaf, marlene dietrich, steffi graf, astrid lindgren, meine mutter, ella fitzgerald, deine mutter, merilyn french, eIfriede jelinek, lise-lotte von der pfalz, marika roekk, brunhilde, nadeschda mandelstam die rote zora und die uta ranke-heinemann

Missfits Frauenhouse

2218 v. Chr.
Die Pharaonin Nitokris übernimmt die Herrschaft in Ägypten. Nach 70 Tagen stirbt sie aber bereits und in Ägypten herrscht Chaos.

im Bild: Nofretete

 

399 v. Chr.
Xanthippe hat ihrem Mann Sokrates sein Leben lang den Rücken frei gehalten. Nicht immer war sie mit dieser Arbeitsteilung einverstanden. Nun ist sie alt - und Witwe.

im Bild: Amazonen im Kampf

 

188 v. Chr.
In China herrscht erstmals eine Frau - Kaiserin Lü Zhi.

im Bild: Botticelli, Geburt der Venus

 

657
Königin Bathild, früher selbst Sklavin, schafft die Sklaverei in Frankreich ab.

im Bild: Anne Boleyn

 

1141
Hildegard von Bingen läßt ein Kloster bauen und züchtet dort ihre Heilpflänzchen. Mit dem Hinweis, "göttliche Eingebungen" zu haben, kann sie das öffentliche Rede- und Schreibverbot für Frauen umgehen.

im Bild: Astrid Lindgren

 

1350
Der französische König Johann II. bestimmt: Mägde bekommen nur halb so viel Lohn wie Knechte.

im Bild: Rosa Luxemburg

 

1431
Beim Basler Konzil finden 1.000 Prostituierte vorübergehend Arbeit.

im Bild: Prostituierte

 

 

 

 

 

 

 

 

1494
In Köln dürfen Frauen kein Bier mehr brauen; die Männer fürchten die Konkurrenz.

im Bild: Cleopatra I.

 

1517
Martin Luther sorgt dafür, dass Frauen ins Heim und an den Herd verbannt werden.

im Bild: Cleopatra VII.

 

ca. 1625
Die Holländerin Anna Maria Schurmann darf zwar Philosophie und Theologie studieren, muß aber während der Vorlesung in einem Käfig sitzen.

im Bild: Königin Elizabeth II.

Texte: Das Frauen-Spiel aus der Verdi Zeitung von Annette Jensen, Bilder: div. Quellen, selbst zusammengestellt.

Weltfrauentag 1 - Weltfrauentag 2 - Weltfrauentag 3 - schrecklich - Frauenspaß - Simone de Beauvoir

Und Du liebe Frau,

die Du diese Texte gerade gelesen hast?

Warum bist du so eine tolle Frau?

Magst Du es uns erzählen?

Ruhig mal ein bißchen auf die Kacke hauen und angeben?

Dann mal los:

 

Internationaler Frauentag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Der Internationale Frauentag (International Women's Day) wird weltweit von Frauenorganisationen am 8. März begangen. Die Idee dazu wurde am 27. August 1910 auf der Internationalen Sozialistischen Frauenkonferenz in Kopenhagen von der deutschen Frauenrechtlerin und Sozialistin Clara Zetkin ins Leben gerufen: Der 19. März wurde als Internationaler Sozialistischer Frauentag zum Kampftag für das Frauenwahlrecht bestimmt.

Zur Erklärung des Datums werden je nach Quelle verschiedene Ereignisse erwähnt, darunter eine Arbeiterinnendemonstration in St. Petersburg während der russischen Revolution 1917 (damals galt noch der julianische Kalender, das entsprechende russische Datum war der 23. Februar), die brutale Niederschlagung einer Demonstration New Yorker Textilarbeiterinnen im Jahr 1857 (die von mehreren Wissenschaftlerinnen als Mythos bezeichnet wird, da bisher keine Belege dafür erbracht werden konnten) oder ein New Yorker Textilarbeiterinnenstreik am 8. März 1908 (dieser wird in Zusammenhang gebracht mit dem dem Triangle-Brand vom 25. März 1911, bei dem 129 Arbeiterinnen ums Leben kamen, die von den Fabrikbesitzern in ihren Arbeitsräumen eingeschlossen wurden).

In Bangladesh finden aufgrund von Arbeitsbedingungen wie 1900 in New York für Frauen in der Textilindustrie am 8.März Demonstrationen für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen statt. Dort arbeiten rund 2 Millionen Frauen in der Textilindustrie.

1911 demonstrierten Frauen in Deutschland, Dänemark, Österreich, Schweden, der Schweiz und den USA für Gleichberechtigung. Seit 1921 wurde der Tag, der bis dahin am 19. März begangen worden war, auf den 8. März festgelegt.

Da die sozialistische Bewegung maßgeblich an der Entstehung des Frauentages Anteil hatte, wurde er in Deutschland zwischen 1933 und 1945 verboten. Alternativ wurde der Muttertag hoch gehalten, der auch mehr dem nationalsozialistischen Frauen(=Mutter)-Ideal entsprach. Wegen seines Ursprungs wurde nach 1945 der Frauentag in den Ostblockländern verstärkt gefeiert, während er in Westdeutschland im Schatten des Muttertages und des Valentinstages eine untergeordnete Rolle spielte.

1975 wurde der 8. März von der UNO zum Internationalen Frauentag ausgerufen.

Zum Internationalen Frauentag 2003 war ein von der UNICEF propagiertes Motto „bessere Bildung für Mädchen“ mit dem Ziel, Mädchen besser vor Diskriminierung, Gewalt und Ausbeutung zu schützen. Ferner wendet sich der publizierte Aufruf gegen jede Diskriminierung von Frauen und Mädchen, gegen weibliche Genitalverstümmelung und gegen Kinderheirat. 2004 hatten einige Initiativen in Europa Schwerpunkte zum Thema Nepal. Im Jahr 2005 lautete das Motto: „Frauenrechte sind Menschenrechte - überall“. Das Motto des Frauentages 2007 ist: "Weitergehen. Zwei Schritte vor. Keinen Zurück."

In der Russischen Föderation, Serbien, der Ukraine, in Aserbaidschan, Kasachstan und Weißrussland ist der Internationale Frauentag ein Feiertag. In der VR China ist der Nachmittag für Frauen arbeitsfrei. In den Ostblockländern hat der Internationale Frauentag nach 1917 leider keine grosse Rolle gepielt, er war mit dem Muttertag in Deutschland vergleichbar.

Frauen wurden an diesem Tag nur von Ihren Männern im Haushalt entlastet. Mit der Oktoberrevolution 1917 wurden die Frauen von den Bolschewisten als Gleichberechtigt ausgerufen.

Symbole:

weiblich: ♀ und männlich: ♂

klappt natürlich nur bei passender schriftart.
http://www.alanwood.net/unicode/miscellaneous_symbols.html

Weltfrauentag 1 - Weltfrauentag 2 - Weltfrauentag 3 - schrecklich - Damenmode - Paare finden - Frauenspaß - Simone de Beauvoir

Wer machte Theater ???

Rätselverzeichnis - Wie alles begann ... - Zufallsrätsel - erstes Rätsel

Galerie - A - B - C - D - E - F- G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Jacob Burckhardt - Die Kultur der Renaissance in Italien. Ein Versuch

Leonardo da Vinci Wissenschaftler - Erfinder - Künstler

Venedig - Eine Liebeserklärung an eine Stadt

William Shakespeare animiert (wahrscheinlich oder zufällig...2/3 zu 1/3) William Turner

Philosophie für Schnelldenker - Besinnliche Philosophie

Philosophie der Renaissance


Gästebuch

Startseite - © Copyright 2004- - Susanne Albers - Kiehlufer 125-129 - D 12059 Berlin