Startseite - erstes Rätsel - Rätselverzeichnis - Wie alles begann ... - Zufallsrätsel - letztes Rätsel

Galerie - A - B - C - D - E - F- G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

buddy bears

United Buddy Bären für Unicef Vereinigtes Königreich

von vorn
von vorn

von hinten
von hinten

WIR MÜSSEN UNS BESSER KENNENLERNEN,

dann können wir uns besser verstehen, mehr vertrauen und besser zusammenleben.

Künstler: Marilyn Green

Sponsor: Patronage Tokyo: TÜV Rheinland Japan

Interpretation: East meets West
Meine Bären sind richtige pelzige „Teddy" Bären als Scheichs gekleidet, die mit einem vom Wind zerzausten „Union Jack" des Vereinigten Königreichs spielerisch umhüllt werden. Die Pose der Flagge, nicht ganz so dramatisch wie im Bild „La Liberté" von Delacroix (1930) platziert, vertritt Großbritannien, das für Weltoffenheit wirbt. Der Leitgedanke „Toleranz und gegenseitiges Verständnis" der Buddy Bären hat mich veranlasst, das Zusammentreffen von drei Bedeutungsträgern aufzugreifen: den Bären, die Tracht der Beduinen und die britische Flagge, wobei alle Symbole auf den ersten Blick scheinbar nichts gemeinsam haben.
Der Bär als Perzipient für die sinnliche Wahrnehmung des „Teddy-Bären" unserer Kinder, der Scheich, stellvertretend für die Würde des Alters im ehrenhaften, arabischen Begriff des „Alten" dargestellt und somit Vertreter orientalischer Völker und die britische Fahne stellvertretend für die westlichen Völker vermitteln das Miteinander aller Generationen, das durch gegenseitiges Verständnis möglich wird. Das Symbol der Fahne symbolisiert mein Land als Ort des multikulturellen Zusammenlebens von Orient und Okzident, das seit Generationen die Gegenseitigkeit des Miteinanders erlebt.
„Union Flag" ist Symbol für die Vereinigung der Länder England, Schottland, Wales und Nord Irland. Es kreuzen sich drei Fahnen in einer: Saint Andrew, Saint Patrick und Saint George. Unter dem Union Flag waren 1921 etwa 450 Millionen Bewohner vereint. Nicht zuletzt ist Englisch wohl auch dadurch zu einer der Weltsprachen geworden. Im 20. Jahrhundert wandelte sich das „Empire" in das Commonwealth of Nations, einem Verbund überwiegend unabhängiger Staaten. England hat durch seine Geschichte, aber auch durch seine Sprache eine Vielzahl unterschiedlicher Nationalitäten und Kulturen verbunden und ist daraus „multikulturell" hervorgegangen wie kaum ein anderes Land.
Ohne Verständnis und Toleranz zwischen Ost und West kann es kein Zusammenkommen von Kulturen geben und Frieden entstehen. Ich hoffe, dass dieses lustige Spiel mit den Symbolen zu mehr Verständnis beiträgt.
Marilyn Green

http://www.united-buddy-bears.com/

Ägypten - Äthiopien - Algerien - Angola - Argentinien - Armenien - Aserbaidschan - Australien - Bangladesh - Belarus - Belgien - Benin - Bosnien-Herzegowina - Brasilien - Bulgarien - China - Costa Rica - Dänemark - Deutschland - Dominikanische Republik - Ecuador - El Salvador - Estland - Finnland - Frankreich - Goldene Regel - Griechenland - Guinea - Haiti - Honduras - Indien - Indonesien - Irak - Iran - Israel - Italien - Japan - Jemen - Kanada - Kap Verde - Kazachstan - Kenia - Kirgisistan - Kolumbien - Kongo - Korea - Kroatien - Kuba - Kuweit - Lesotho - Lettland - Litauen - Luxemburg - Madagaskar - Mali - Mexiko - Moldawien - Mozambik - Namibia - Neuseeland - Niger - Nigeria - Norwegen - Panama - Peru - Philippinen - Polen - Ruanda - Rumänien - Russische Föderation - Sao Tome und Principe - Schweden - Schweiz - Slowakei - Slowenien - Spanien - Sri Lanka - Sudan - Südafrika - Syrien - Tadschikistan - Thailand - Türkei - Ukraine - Ungarn - Uruguay - Usbekistan - Vereinigte Staaten - Venezuela - Vietnam - Vereinigtes Königreich - Zentralafrikanische Republik - Buddy Gruppen - der MINI Kreis

 

Rätselverzeichnis - Wie alles begann ... - Zufallsrätsel - erstes Rätsel

Galerie - A - B - C - D - E - F- G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Jacob Burckhardt - Die Kultur der Renaissance in Italien. Ein Versuch

Leonardo da Vinci Wissenschaftler - Erfinder - Künstler

Venedig - Eine Liebeserklärung an eine Stadt

William Shakespeare animiert (wahrscheinlich oder zufällig...2/3 zu 1/3) William Turner

Philosophie für Schnelldenker - Besinnliche Philosophie

Philosophie der Renaissance


Gästebuch

Startseite - © Copyright 2004-2011 - Susanne Albers - Kiehlufer 125-129 - D 12059 Berlin