Die letzte Seite beinhaltet die ältesten Einträge: - Seite 1 - Seite 2 - Seite 3 - Seite 4 - Seite 5 - Seite 6 - Seite 7 - Seite 8 - Seite 9 - Seite 10 - Seite 11 - Seite 12 - Seite 13 - Seite 14 - Seite 15 - Seite 16 - Seite 17 - Seite 18 - Seite 19 - Seite 20 - Seite 21 - Seite 22 - Seite 23 - Seite 24 - Seite 25 - Seite 26 - Seite 27 - Seite 28 - Seite 29 - Seite 30 - Seite 31 - Seite 32 - Seite 33 - Seite 34 - Seite 35 - Seite 36 - Seite 37 - Seite 38 - Seite 39 - Seite 40 - Seite 41 - Seite 42 - Seite 43 - Seite 44 - Seite 45 - Seite 46 - Seite 47 - Seite 48

Archiv für das Tag 'Tod'

Ein Mann ist krank

Geschrieben von am 10. November 2011 | Abgelegt unter Allgemein

Eine Frau begleitet ihren Ehemann zum Arzt. Nach der Untersuchung ruft der Arzt die Ehefrau allein in sein Zimmer und sagt: “Ihr Ehemann ist in einer schrecklichen Verfassung, er leidet unter einer sehr schweren Krankheit, die mit Stress verbunden ist. Sie müssen meinen Anweisungen folgen, oder er wird sterben: Machen Sie ihm jeden Morgen ein […]

Loriot ist tot

Geschrieben von am 23. August 2011 | Abgelegt unter Allgemein

Loriot ist im Alter von 87 Jahren gestern, am 22. August 2011 gestorben. Loriot, bürgerlich Bernhard Victor Christoph-Carl von Bülow, kurz Vicco von Bülow (* 12. November 1923 in Brandenburg an der Havel; † 22. August 2011 in Ammerland am Starnberger See) etablierte sich seit den 1950er Jahren in Literatur, Fernsehen, Theater und Film als […]

Lolita ist tot

Geschrieben von am 4. Juli 2010 | Abgelegt unter Allgemein

Schlagersängerin Lolita ist tot Seemann deine Heimat ist das Meer Salzburg (dpa) – Die Schlagersängerin Lolita ist tot. Die Österreicherin, die 1960 mit dem Titel «Seemann, Deine Heimat ist das Meer» auch international Erfolge feierte, sei im Alter von 79 Jahren in Salzburg gestorben, berichtete die Zeitung «Kurier». Medienberichten zufolge erlag sie einem Krebsleiden. In […]

Heidi Kabel ist tot

Geschrieben von am 15. Juni 2010 | Abgelegt unter Allgemein

Heidi Kabel – In Hamburg sagt man Tschüss Heidi Kabel ist am 15. Juni 2010 morgens um 6:00 Uhr in der Seniorenresidenz in Hamburg Othmarschen gestorben. Liebe Heidi Kabel, Sie waren stets die absolute Bereicherung der Unterhaltungskultur. In Ihren zahlreichen Rollen als größte Hamburger Volksschauspielerin haben Sie uns alle begeistert. Jetzt sind wir sehr traurig. […]

Brief eines zum Tode Verurteilten

Geschrieben von am 26. Mai 2010 | Abgelegt unter Allgemein

Das Kriegsgericht hat mich zum Tode verurteilt. Ich schreibe diese Zeilen wenige Minuten vor dem Sterben. Ich fühle mich gesund, voller Tatkraft, voll unbegrenzter Lebenslust … Aber es gibt keine Möglichkeit der Rettung. Ich muß sterben. Ich gehe jedoch mit Festigkeit, mit Mut in den Tod, wie es sich für Menschen unseres Schlages gehört. Ich […]

Alles Liebe

Geschrieben von am 4. Mai 2010 | Abgelegt unter Allgemein

Gestern habe ich meinen Vater im Hospiz besucht. Er hatte zuhause noch die Notfallklingel betätigt, nachdem er zusammengebrochen war. Der Pflegedienst kam, rief Krankenwagen und Notarzt – Papa kam ins Krankenhaus. Die Ärzte besprachen sich – es ist Zeit für’s Hospiz. Schon am nächsten Tag kam er dort an. Es geht ihm wirklich sehr schlecht. […]

8. Todestag

Geschrieben von am 26. Februar 2010 | Abgelegt unter Allgemein

Heute ist der Todestag meiner Mutter. Sie starb vor 8 Jahren an ALS. Ich bin sehr traurig. Ihr Lieblingslied werde ich für heute hier einbauen. Alexandra – Mein Freund der Baum

Aktion T4

Geschrieben von am 20. Februar 2010 | Abgelegt unter Allgemein

Diese 2 Dokumente habe ich noch bei mir auf der Festplatte gefunden. Man sollte sie niemals vergessen. Ich habe Epilepsie und hatte schon Psychosen. Würde ich in der Nazizeit leben, wäre ich mit Sicherheit auch vergast oder zumindest zwangssterilisiert worden.

Vanitas Stillleben

Geschrieben von am 19. Februar 2010 | Abgelegt unter Allgemein

„Du sihst / wohin du sihst, nur eitelkeit auff erden. Was dieser heute bawt / reist jener morgen ein: Wo itzund städte stehn / wird eine wiesen sein, Auff der ein schäffers kind wird spilen mitt den heerden. Was itzund prächtig blüht sol bald zutretten werden. Was itzt so pocht vnd trotzt ist morgen asch […]

Suizidale Horizonterweiterung

Geschrieben von am 17. Februar 2010 | Abgelegt unter Allgemein

Suizidale Horizonterweiterung frei nach Hermann Hesse Ende von “Klein und Wagner (1920)” Draußen, weit im See, zog er die Ruder ein. Es war nun soweit, und er war zufrieden. Früher hatte er, in den Augenblicken, wo Sterben ihm unvermeidlich schien, doch immer gern noch ein wenig gezögert, die Sache auf morgen verschoben, es erst noch […]

Das Verbrechen hinter den Worten

Geschrieben von am 9. Februar 2010 | Abgelegt unter Allgemein

Das Verbrechen hinter den Worten Tondokumente (1930-1964) zum nationalsozialistischen Völkermord Eine Produktion des Deutschen Historischen Museums Berlin und des Deutschen Rundfunkarchivs Frankfurt/M. und Potsdam – Babelsberg Am sechsten Jahrestag der nationalsozialistischen Machtübernahme, am 30. Januar 1939, drohte Hitler in seiner Reichstagsrede – die vom Rundfunk direkt übertragen wurde – die Vernichtung der Juden an, die […]

Tsunami

Geschrieben von am 9. Februar 2010 | Abgelegt unter Allgemein

Ich möchte noch einmal an den Tsunami in Südostasien erinnern. Hier das entscheidende Phoenix-Nachrichten-Bild vom 26.12.2004 zum Erdbeben: Banda Aceh vor dem Tsunami: Banda Aceh nach dem Tsunami: Allen, die durch das Erdbeben und die Flutkatastrophe einen geliebten Menschen verloren haben oder sich in großer Not befinden, gilt mein herzliches Beileid und Mitgefühl.

Toter Fötus

Geschrieben von am 8. Februar 2010 | Abgelegt unter Allgemein

Ist es nicht wirklich schlimm, daß alle Föten, die man auf solchen, eigentlich tollen Bildern sieht, bereits tot sind. Nur für das Photo wird die Situation als Fake aufbereitet.

Evelyn Hamann fehlt

Geschrieben von am 8. Februar 2010 | Abgelegt unter Allgemein

Ich bin immer noch traurig, daß Evelyn Hamann gestorben ist. Sie war wirklich eine außergewöhnlich Komödiantin und Schauspielerin.

Dieser war auch mit dem Jesus von Nazareth

Geschrieben von am 8. Februar 2010 | Abgelegt unter Allgemein

Das ist der Grabstein von Bundespräsident Johannes Rau. Er starb am 27. Januar 2006. Unten auf seinem Grabstein steht folgender Satz: “Dieser war auch mit dem Jesus von Nazareth.” So möchte ich es auch halten. Sollte es jemals einen Grabstein für mich geben, dann soll dieser Satz auch darauf stehen. Manfred Siebald hat diesen Satz […]

Nächste Einträge »