Das Lied des Nordens vom NDR

Das ist doch mal eine gelungene Produktion. Da haben sich alle Beteiligten mächtig ins Zeug gelegt. Ich finde das supertoll.

Es war das alte Seemannslied “La Paloma”, das durch die Interpretation von Hans Albers zu Weltruhm gelang.

La Paloma

Ein Wind weht von Süd
und zieht mich hinaus auf See
mein Kind sei nicht traurig
tut auch der Abschied weh

mein Herz geht an Bord
und fort muß die Reise gehn
dein Schmerz wird vergehn
und schön wird das Wiedersehn

mich trägt die Sehnsucht fort
in die blaue Ferne
unter mir Meer
und über mir Nacht und Sterne

vor mir die Welt
so treibt mich der Wind des Lebens
wein nicht mein Kind
die Tränen, die sind vergebens

auf Matrosen ohe
einmal muß es vorbei sein
nur Erinn’rung an Stunden der Liebe
bleibt noch an Land zurück

Seemannsbraut ist die See
und nur ihr kann er treu sein
Wenn der Sturmwind sein Lied singt
dann winkt mir der großen Freiheit Glück

wie blau ist das Meer
wie groß kann der Himmel sein
ich schau hoch vom Mastkorb
weit in die Welt hinein

Nach vorn geht mein Blick
zurück darf kein Seemann schaun
Kap Horn liegt auf Lee
jetzt heißt es auf Gott vertraun

Seemann gib acht
denn strahlt auch als Gruß des Friedens
hell in der Nacht
das leuchtende Kreuz des Südens

schroff ist das Riff
und schnell geht ein Schiff zugrunde
früh oder spät
schlägt jedem von uns die Stunde

auf Matrosen ohe
einmal muß es vorbei sein
einmal holt uns die See
und das Meer gibt keinen von uns zurück

Seemannsbraut ist die See
und nur ihr kann er treu sein
wenn der Sturmwind sein Lied singt
dann winkt der großen Freiheit Glück

auf Matrosen ohe
einmal muß es vorbei sein
nur Erinn’rung an Stunden der Liebe
bleibt noch an Land zurück

Seemannsbraut ist die See
und nur ihr kann er treu sein
Wenn der Sturmwind sein Lied singt
dann winkt mir der großen Freiheit Glück

La Paloma ade – auf Matrosen ohe!

Flughafen Tempelhof fehlt

tempelhof1a

Es ist unendlich schade, daß der Flugbetrieb in Tempelhof eingestellt wurde. So ein geschichtsträchtiger Ort. Oben seht Ihr das Gemälde zur Luftbrücke aus der Abfertigungshalle. Jetzt kommt ein Motor eines Flugzeuges.

tempelhof2a

Es wurde extra ein Volksbegehren gestartet, um mittels Abstimmung zu ermitteln, wer denn alles gegen eine Flughafenschließung war.

174.334 Berliner sagen Ja zu Tempelhof

Diese Zahl schockiert Klaus Wowereit und seinen rot-roten Senat!
Schon 174 334 Berliner haben mit ihren Unterschriften für den Erhalt des City-Flughafens Tempelhof gestimmt! Das ergab eine BILD-Umfrage in allen 12 Bezirken.
Das Volksbegehren ist somit geschafft! Schon 16 Tage vor dem eigentlichen Stichtag haben die Berliner JA zu Tempelhof gesagt, 170 000 Stimmen wären notwendig gewesen. Startbahn frei für den Volks-Entscheid im Mai!
Jeden Freitag veröffentlichte die Tempelhof-Interessengemeinschaft ICAT bisher die aktuellsten Zahlen, wöchentlich stürmten rund 10 000 Berliner die Bürgerämter für ihr JA. Doch allein an den vergangenen vier Abstimmungstagen (Freitag, Montag, Dienstag, Mittwoch) gingen unglaubliche 13 825 Stimmen ein!
Eine Stadt will ihre Legende, einen bedeutenden Teil ihrer Geschichte, retten!
Die BILD-Umfrage ergab: Die drei Spitzenreiter-Bezirke kamen in den vergangenen vier Tagen allein auf mehr als 7000 Stimmen!
• Steglitz-Zehlendorf: 2653 Stimmen!
• Reinickendorf: 2249 Stimmen!
• Charlottenburg-Wilmersdorf: 2118 Stimmen!
Bester Abstimmungs-Bezirk insgesamt ist Flughafen-Standort Tempelhof-Schöneberg mit 34 963 Pro-Tempelhof-Stimmen seit Beginn des Volksbegehrens.

31.01.2008 – 08:14 UHR von Katja Colmenares BILD Zeitung

Aber das hat alles nichts genützt. Ich setze mich traurig in die Ecke und höre Hans Albers zu:

Hans Albers – Flieger grüss mir die Sonne