Man kann niemals alles wissen

stratmann1
stratmann2

Es muß nicht gleich Albert Einstein sein, manchmal sind es auch die kleinen Dinge, die man nicht versteht. Zum Beispiel sah ich die Talkshow von Annemie Hülchrath, und kann bis heute nicht begreifen, wie es der WDR geschafft hat, in einer Sendung zweimal ein und die selbe Person zu zeigen. Ich schaute wie gebannt auf den Fernseher, links saß Annemie Hülchrath, rechts saß Cordula Stratmann, und beide unterhielten sich – wie haben die das gemacht???

Man kann niemals alles wissen. Worum wir uns auf jeden Fall bemühen könnten und sollten, ist die Beständigkeit jeden Tag etwas Neues lernen zu wollen, und offen für das zu sein, was wir nicht kennen und verstehen. Auf den folgenden Seiten wirst Du eine Vielzahl an Möglichkeiten entdecken, die Dir ein klein wenig weiter helfen werden. Erinnere Dich an all die Fragen, die Du als Kind hattest; und auch wenn Du heute ein Erwachsener bist, solltest Du niemals aufhören zu fragen. Schau Dir die einzelnen Bereiche an, vielleicht findest du etwas, was Dich interessiert.

Rätselbuch der Renaissance

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *