Startseite - News - Renaissance Forum - Chat - Quiz - Rätselverzeichnis - Wie alles begann ... - Zufallsrätsel - Zufallsspiel - erstes Rätsel

Galerie - A - B - C - D - E - F- G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Einstiegsseite - Teil 1 - Teil 2 - Teil 3 - Teil 4 - Teil 5 - Teil 6 - Teil 7 - Teil 8 - Teil 9 - Teil 10 - durch Venedig mit der Gondel - letzter Teil

venedig

Eine Liebeserklärung an eine Stadt - Teil 8

CXXXII.

Jungfer! ruf ich das Mädchen, ist, Jungfer, der Herr nicht zu Hause?
Aber sie hört nicht, der Ruf schlägt ihr am Ohr nicht an.

Johann Wolfgang Goethe - Venezianische Epigramme

CXXXIII.

Vier gefällige Kinder hast du zum Glauben erzogen
Alter Gauckler und schickst nun sie zum Sammlen umher.
Meine Güter trag ich bei mir! so sagte der Weise,
Meine Güter, sagst du, hab ich mir selber gemacht.

Johann Wolfgang Goethe - Venezianische Epigramme

CXXXIV.

Amerikanerinn nennst du das Töchterchen alter Phantaste,
Glücklicher! hast du sie nicht hier in Europa gemacht?

Johann Wolfgang Goethe - Venezianische Epigramme

Zu dem Stück "Volpone" O Venezia!

O Venezia, Stadt der Träume
Die du reich machst deine ärmsten Kinder
Mit der Weiße deiner Tauben
Und der Bläue deiner Himmel!

O Venezia, Stadt der Träume
Die du stirbst und hast für deine Kinder
Und für all ihr goldnes Nichtstun
Nur das Meersalz und die Feige!

O Venezia, Stadt der träume
Fremde eilen her und sehn dich sterben
Sehn die Tauben, sehn die Himmel
Und wir, deine Kinder, erben.

Bertold Brecht

Der Lagunenträumer
Lido

Um diese Nacht geb' ich das kalte Starren
Der Felsen und den Nebelmond der Auen.
Mit spielen Inselgrillen die Gitarren,
Ich seh' das Grün der Junikäfer tauen.

Der Feigenbaum an weicher Ufermulde
Umhütet paradiesisch unser Lager.
Ob ich am Blaugewölb die Sterne dulde?
Verstumme, Traumherz, sei kein armer Frager!

Ein Pfahl verspiegelt sich in Dunkelheiten.
Und spät, im Silberfrieden der Lagune,
Zeichnet veratmend im Vorübergleiten
Ein müdes Segel seine schwarze Rune.

Werner Riemenschmidt

Auf dem Canale Grande

Auf dem Canal grande betten
Tief sich ein die Abendschatten,
Hundert dunkle Gondeln gleiten
Als ein flüsterndes Geheimnis.

Aber zwischen zwei Palästen
Glüht herein die Abendsonne,
Flammend wirft sie einen grellen
Breiten Streifen auf die Gondeln.

In dem purpurroten Lichte
Laute Stimmen, hell Gelächter,
Überredende Gebärden
Und das frevle Spiel der Augen
Eine kurze kleine Strecke
Treibt das Leben leidenschaftlich
Und erlischt im Schatten drüben
Als ein unverständlich Murmeln.

Conrad Ferdinand Meyer

So Hand in Hand

So Hand in Hand und Aug in Auge licht
Flüstern sie, von der Gondel hingetragen.
Das Mädchen bietet kühn dem Mondenlicht
Die junge Brust, freigiebig, ohne Zagen,
Da sie bisher vom Tuch verdeckt getragen,
Daß heiß sie küßt des Jünglings Unvorsicht.
Derweil tönt ferne, heiter bald, bald leise
Der wohlvertrauten Barkarole Weise:

"Ein Windeshauch im fernen Meer,
Mein Kahn ist ganz so frei wie er,
So eifrig wie des Flüßchens Lauf
Hört auch mein Ruder niemals auf.
Die Gondel übers Wasser gleit,
So auf der Leibe schwimmt die Zeit;
Das Wasser glättet sich alsdann -
Die Lieb nie wiederkehren kann."

Michale Lermontow

Einstiegsseite - Teil 1 - Teil 2 - Teil 3 - Teil 4 - Teil 5 - Teil 6 - Teil 7 - Teil 8 - Teil 9 - Teil 10 - durch Venedig mit der Gondel - letzter Teil

Quellen der Bilder: ca. 120 Bilder von mir - Rest von unterschiedlichen Quellen aus dem Internet

Quellen der Texte: Johann Wolfgang von Goethe -Venezianische Epigramme - Verlag der Nation Berlin 1959 - ISBN 3-373-00303-2, Johann Wolfgang von Goethe - Tagebuch der Italienischen Reise 1786 - Insel Taschenbuch 176 - ISBN 3-458-31876-3, Venedig im Gedicht - Insel Taschenbuch 920 - 1986 - ISBN 3-458-32620-0

Wo findest du in diesem Bild Verleumdung, Betrug, Verrat und Neid ???

Startseite - News - Renaissance Forum - Chat - Quiz - Rätselverzeichnis - Wie alles begann ... - Zufallsrätsel - Zufallsspiel - erstes Rätsel

Galerie - A - B - C - D - E - F- G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Jacob Burckhardt - Die Kultur der Renaissance in Italien. Ein Versuch

Leonardo da Vinci Wissenschaftler - Erfinder - Künstler

Venedig - Eine Liebeserklärung an eine Stadt

William Shakespeare animiert (wahrscheinlich oder zufällig...2/3 zu 1/3) William Turner

Philosophie für Schnelldenker - Besinnliche Philosophie

Philosophie der Renaissance


Gästebuch

Startseite - © Copyright 2004- - Susanne Albers - Kiehlufer 125-129 - D 12059 Berlin