Startseite - News - Religion - Kunst - Technik - Literatur - Kultur - Politik - Architektur - Spaß - Psychologie - Spiele - Fotos + Animationen - Gästebuch - Persönliches - erstes Rätsel - Renaissance Forum - Chat - Quiz - Rätselverzeichnis - Wie alles begann ... - Zufallsrätsel - Zufallsspiel - letztes Rätsel

Galerie - A - B - C - D - E - F- G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Hambacher Fest

175 Jahre Hambacher Fest - eine Artikel- und Schriftensammlung 10

175 Jahre Hambacher Fest - Marc Strehler, dpa

175 Jahre Hambacher Fest: «Wiege» der Demokratie erhält neuen Schliff

(Neustadt/Weinstraße/dpa) - Ein zweistelliger Millionenbetrag aus öffentlichen Kassen für die Sanierung einer «Wiege»: Das klingt erst einmal nach einem Fall für den Rechnungshof. Bei einer «Wiege der deutschen Demokratie» sieht das anders aus. Genau als solche gilt das Hambacher Schloss im rheinland-pfälzischen Neustadt an der Weinstraße. Hier demonstrierten vor 175 Jahren rund 30 000 Menschen für nationale Einheit, Freiheit und Bürgerrechte. An das legendäre «Hambacher Fest» erinnert Ende Mai ein dreitägiges Bürgerfest auf dem Schlossberg. Die Sanierung des in die Jahre gekommenen Schlosses ruht dann für einige Zeit.

Als Meilenstein auf dem Weg zur Demokratie gilt das Hambacher Fest heute, für den Berliner Historiker Heinrich August Winkler war es ein «wichtiger Schritt auf dem langen Weg zu Einheit und Freiheit». Die Publizisten Philipp Jakob Siebenpfeiffer und Johann Georg August Wirth hatten im Mai 1832 zu der offiziell als Volksfest titulierten Massenkundgebung aufgerufen. «Hinauf, hinauf zum Schloss», hieß das Motto. Treffender wäre der Ruf «Hinauf, hinauf zur Schlossruine» gewesen: Das historische Gemäuer präsentierte sich zum Zeitpunkt des Hambacher Festes in einem wenig erfreulichen Zustand. Zwar wurde immer wieder an der Ruine herumgebaut, erst die 150. Wiederkehr des Festes brachte den Wiederaufbau von 1980 an richtig in Gang.

Nachdem die Besucherzahlen im sanierten Schloss zunächst stiegen, ging es in den vergangenen Jahren wieder bergab. Erstiegen 1997 noch rund 135 000 Menschen den Schlossberg, kamen 2005 nur noch 75 000. In den vergangenen Monaten ließ die Stiftung Hambacher Schloss den Bau behindertengerecht umgestalten. Vom kommenden Herbst an lässt das Land dann die Anlage für rund zehn Millionen Euro umbauen. Die Arbeiten sollen insgesamt zwei Jahre dauern.

Ziel der Maßnahmen ist es, das idyllisch auf einem Hügel gelegene Schloss als Tagungsstätte attraktiver zu machen. Der Schweizer Architekt Max Dudler beschreibt seine Pläne mit dem Satz: «Wir müssen die Historie wahren, aber wir müssen dem Haus auch eine Zukunft geben.» Für den rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten und SPD- Vorsitzenden Kurt Beck ist das Hambacher Schloss «ein Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung».

Der Festsaal des Schlosses wird eine neue Lüftung bekommen, eine erst in den 1980er Jahren in dem Raum eingebaute Decke soll wieder herausgerissen werden. Nachdem es an einzelnen Baumaßnahmen Kritik gegeben hatte, ist vor der entscheidenden Umbauphase noch einmal eine Expertenanhörung geplant: An der Wiege der deutschen Demokratie will sich die Landesregierung in Mainz nicht vorwerfen lassen, die Sanierungspläne gegen Widerstände in der Bevölkerung durchgedrückt zu haben.

Quelle: http://www.glaubeaktuell.net/portal/journal/journal.php?IDD=1179200232

Animierte Flagge von http://www.nationalflaggen.de, Lieder von http://www.burschenschaft.de/studentenlieder/index.htm

 

Warum wird ein Lamm angebetet und wie kommt es, daß sich ein Altar in der Weltgeschichte verliert ???

Renaissance Forum - Rätselverzeichnis - Wie alles begann ... - Zufallsrätsel - erstes Rätsel

Galerie - A - B - C - D - E - F- G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Jacob Burckhardt - Die Kultur der Renaissance in Italien. Ein Versuch

Leonardo da Vinci Wissenschaftler - Erfinder - Künstler

Venedig - Eine Liebeserklärung an eine Stadt

William Shakespeare animiert (wahrscheinlich oder zufällig...2/3 zu 1/3) William Turner

Philosophie für Schnelldenker - Besinnliche Philosophie

Philosophie der Renaissance


Gästebuch

Startseite - © Copyright 2004- - Susanne Albers - Kiehlufer 125-129 - D 12059 Berlin