Startseite - News - erstes Rätsel - Renaissance Forum - Chat - Quiz - Rätselverzeichnis - Wie alles begann ... - Zufallsrätsel - Zufallsspiel - letztes Rätsel

Galerie - A - B - C - D - E - F- G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Thomas von Aquin
Das Seiende und das Wesen

De ente et essentia ("Über das Seiende und das Wesen") ist eines der Frühwerke des Philosophen Thomas von Aquin. Es gehört zu den Opuscula, den kleineren Werken, und ist um 1255 entstanden. Thomas widmete es „ad fratres socios“, also den Mitbrüdern. Der Aquinate erläutert darin die Grundbegriffe der aristotelischen Metaphysik. Neben anderen Modifikationen stellt er Zusammenhänge zur christlichen Theologie her. Er erklärt insbesondere die Begriffe Stoff und Form, Substanz und Akzidenz, sowie Gattung, Art und artbildender Unterschied. Neben Aristoteles diskutiert Thomas auch Boëthius und die arabischen Philosophen Avicebron, Avicenna sowie Averroës.

https://de.wikipedia.org/wiki/De_ente_et_essentia

Aristoteles - Metaphysik als *.pdf

 

Thomas von Aquin war Dominikaner und einer der einflussreichsten Philosophen und Theologen der Geschichte.
Geboren: 1225, Roccasecca, Italien
Gestorben: 7. März 1274, Kloster Fossanova, Priverno, Italien
Ausbildung: Universität von Paris, Universität Neapel Federico II
Ort der Beerdigung: Jakobinerkonvent, Toulouse, Frankreich, Cathédrale de Priverno
Einflüsse: Aristoteles, Augustinus von Hippo, Platon

Carlo Crivelli malte Thomas von Aquin 1476:

carlo crivelli

cogito

Was ist so spannend an der Aussage: "ego cogito, ergo sum ???

Rätselverzeichnis - Wie alles begann ... - Zufallsrätsel - erstes Rätsel

Galerie - A - B - C - D - E - F- G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Jacob Burckhardt - Die Kultur der Renaissance in Italien. Ein Versuch

Leonardo da Vinci Wissenschaftler - Erfinder - Künstler

Venedig - Eine Liebeserklärung an eine Stadt

William Shakespeare animiert (wahrscheinlich oder zufällig...2/3 zu 1/3) William Turner

Philosophie für Schnelldenker - Besinnliche Philosophie

Philosophie der Renaissance


Gästebuch

Startseite - © Copyright 2004- - Susanne Albers - Kiehlufer 125-129 - D 12059 Berlin