Startseite - News - Religion - Kunst - Technik - Literatur - Kultur - Politik - Architektur - Spaß - Psychologie - Spiele - Fotos + Animationen - Gästebuch - Persönliches - Blog - erstes Rätsel - Renaissance Forum - Chat - Quiz - Rätselverzeichnis - Wie alles begann ... - Zufallsrätsel - Zufallsspiel - letztes Rätsel

Galerie - A - B - C - D - E - F- G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

cage aux folles

Cage aux Folles 1 - Cage aux Folles 2 - Cage aux Folles 3 - Cage aux Folles 4 - Cage aux Folles 5 - Cage aux Folles 6 - Cage aux Folles 7 - Cage aux Folles 8 - Cage aux Folles 9 - Cage aux Folles 10 - Cage aux Folles 11 Toleranz ist dem Anderen zu erlauben, anders zu sein.

Jupiter und die Homosexualität

Ein Käfig voller Narren - La Cage aux Folles - 7

Ein Musical aus dem Theater des Westens Berlin in zwei Akten

Hinter den Kulissen, während eines eiligen Kostümwechsels, platzt die Bombe: Zaza erfährt, daß Jean-Michel schon damit begonnen hat, "Mamas" Boudoir auszuräumen und daß sie unerwünscht sei. Tief verletzt, aber ganz Profi, geht Zaza zurück auf die Bühne:

ICH BIN WAS ICH BIN

Ich bin was ich bin,
und was ich bin,
ist ungewöhnlich.
Komm schau mich nur an
Akzeptier dann
Mich ganz persönlich.
Ich lebe
Und ich will mich nicht dafür genieren
Lebe
Und will keinen Augenblick verlieren
Es hat keinen Sinn,
wenn man nicht sagt,

hey Welt,
ich bin was ich bin
---
Ich bin was ich bin
Ich will kein Lob
Ich will kein Mitleid
Ich lebe für mich ich bin kein Snob
Will meine Freiheit
Wen stört es,
daß ich Federn liebe
Glanz und Flitter
Ich mag´s so
Sonst wär mein Leben trüb und bitter
Es hat keinen Sinn
Wenn man nicht sagt,
hey Welt
ich bin was ich bin
---
ich bin, was ich bin
und was ich bin ist kein Geheimnis
ich stehe für mich
wünsche mir nur ein wenig Fairness
Ein Leben
Kann man ohnehin nur einmal leben
Warum soll es für mich keine Chance geben
Es hat keinen Sinn,
wenn man nicht sagt
hey Welt
ich bin, was ich bin.

2. Akt

Albin hat das gemeinsame Heim verlassen. Georges findet ihn übernächtigt und versucht, ihn zurückzugewinnen.

Er schwelgt nostalgisch in gemeinsamen Erinnerungen:

SONG AM STRAND

Denkst du noch an den kleinen Strand im Wind,
wo wir uns sahn
ein Nachmittag im Herbst, ein Nachmittag mit dir
Akkordeonmusik war leis zu hören
so fing es an.
Wie leicht man doch vergißt,
wie weit liegt das zurück.
Ich hör da - da, da da - da, da, da,
wir spazierten am Strand,
Ich hör la - da, da, da,
und ich glaub es war Anfang September.

Durch das Donnern der Wellen hört ich
die romantischen Worte -
etwas von gemeinsam,
etwas von für immer.
Wenn die Zeit doch verging,
ich denk oft an das Lied dort im Sand.
Und ich such immer noch nach den Worten,
die ich längst vergessen.
Gingen Jahre auch hin,
gibt es eines,
das für mich in Erinnerung immer blieb,
Ich hör da - da, da da - da, da, da, - da, da, da,
Ich bin jung und verliebt.
und ich glaub es war Anfang September.

Durch das Donnern der Wellen hört ich
die romantischen Worte -
etwas von gemeinsam,
etwas von für immer.
Wenn die Zeit doch verging,
ich denk oft an das Lied dort im Sand.
Und ich such immer noch nach den Worten,
die ich längst vergessen.
Gingen Jahre auch hin,
gibt es eines,
das für mich in Erinnerung immer blieb,
Ich hör da - da, da da - da, da, da, - da, da, da,
Ich bin jung und verliebt.

 

Cage aux Folles 1 - Cage aux Folles 2 - Cage aux Folles 3 - Cage aux Folles 4 - Cage aux Folles 5 - Cage aux Folles 6 - Cage aux Folles 7 - Cage aux Folles 8 - Cage aux Folles 9 - Cage aux Folles 10 - Cage aux Folles 11 Toleranz ist dem Anderen zu erlauben, anders zu sein.

Quellen: Im Oktober 1990 war ich in der Draeger Ausstellung "Lebensläufe" in der Galerie im Rathaus, Kunstamt Tempelhof ...:-)))... besonders spannend, da die Eröffnungsrede von "Bezirksstadtrat" Klaus Wowereit gehalten wurde, der von 2001 bis 2014 unser Berliner Regierender Bürgermeister war und sich offen zu seiner Homosexualiät bekennt, und am Freitag, den 31.03.1995 waren wir zu dritt im Theater des Westens und haben uns für stolze 84,- DM pro Nase ...die Karten habe ich noch, falls ich mich mal wieder erschrecken möchte...:-))).... die Vorstellung angesehen. Dort habe ich sowohl das Heft, als auch das Buch vom Theater des Westens zu "La Cage aux Folles" erstanden (ISBN Nummer finde ich nicht) , als auch ein paar Wochen später das Buch von Jürgen Draeger (ISBN Nr. 3-921524-78-4) aus dem diese Bilder sind im Buchhandel gekauft. Die drei Draeger Bilder auf der 1. Seite sind aus der Berliner Morgenpost von "damals" 1990, als diese Ausstellung eröffnet wurde.

Was ist so schön, daß es wohl an den Pforten des Paradieses stehen könnte ???

Rätselverzeichnis - Wie alles begann ... - Zufallsrätsel - erstes Rätsel

Galerie - A - B - C - D - E - F- G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Jacob Burckhardt - Die Kultur der Renaissance in Italien. Ein Versuch

Leonardo da Vinci Wissenschaftler - Erfinder - Künstler

Venedig - Eine Liebeserklärung an eine Stadt

William Shakespeare animiert (wahrscheinlich oder zufällig...2/3 zu 1/3) William Turner

Philosophie für Schnelldenker - Besinnliche Philosophie

Philosophie der Renaissance


Gästebuch

Startseite - © Copyright 2004- - Susanne Albers - Kiehlufer 125-129 - D 12059 Berlin